Schneeschuhtour Höch Gumme

17.01.2019   (Ruedi Walpen)

Eine kleine Gruppe (zwei Bergfreundinnen und ein Bergfreund) machten sich um ca. 10:00 Uhr bei noch angenehmen, aber kalten Wetter auf den Weg zum Höch Gumme. Ausser unserer Gruppe wagten sich nur noch ein paar andere Schneetürler auf den Weg. Auf dem Weg hinauf zum First entdeckten wir eine gemütliche im Schnee liegende Gemse. Wir stellten aber auch fest, dass sich uns die angekündigte Schlechtwetterfront schnell näherte. Unentwegt wie wir waren, stiegen wir weiter hinauf, liessen das Gasthaus Lungern-Schönbühl links liegen und erreichten bei Schneetreiben und starkem Wind den Höch Gummen. Ein Gipfelerlebnis ist doch immer etwas Ergreifendes. Lange rasten konnten wir wegen dem schlechten Wetter nicht, es war nicht grad amächelig! Also nichts wie runter und nun gings nicht mehr am Gasthaus vorbei sondern ins Gasthaus hinein. Wir stärkten uns mit Suppe, Wurst und Brot und einem Kaffee. Die Sicht war nun noch schlechter, aber trotzdem fanden wir den Weg wieder hinunter zur Turrenbahn, die uns dann trotz Wind wieder hinunter nach Lungern beförderte. Es war wieder mal ein herrliches Wintererlebnis.

Fotos



  • zurück