Tourenleiter: Irene Felchlin

Adresse

Irene Felchlin

Brambergrain 3
6004 Luzern
Telefon Tel: 079 633 87 31
Emailirene.felchlin(at)bluewin.ch

Alle Touren von Irene Felchlin

2020
DatumSamstag 01.02.2020
SchwierigkeitsgradWS  ( Schwierigkeitsskala )
AnforderungenGute Skitechnik
BeschreibungWir starten in Sörenberg und gelangen via Dählebode auf den Gipfel, wo wir die tolle Aussicht über das Waldemmetal geniessen. Die Abfahrt geht nordwärts in Richtung Bleikechopf, zum Steiboden und direkt zur Busstation in Flühli.
AusrüstungKompl. Skitourenausrüstung
KostenBahnticket
SpeziellesÖV-Tour
Besammlung7.45 Uhr, Bahnhof Luzern Gleis 5
Rückkehrca. 17 Uhr
Auskunft31. Januar 2020, ab 18 Uhr
Anmeldungbis 29. Janunar 2020   Online Anmeldung
DatumSamstag 28.03. - Sonntag 29.03.2020
SchwierigkeitsgradZS  ( Schwierigkeitsskala )
AnforderungenKondition für 1200 m Aufstieg,
BeschreibungWir starten auf der Iffigenalp und erreichen in knapp drei Stunden die Wildhornhütte. Am Sonntag führt unsere Tour in Richtung Chilchli, über den Tungelgletscher und den Glacier de Téné zum Wildhorn, wo wir die fantastische Aussicht auf die Walliser Gipfel geniessen. Je nach Bedingungen fahren wir direkt zur Iffigenalp zurück oder gelangen nach einem kurzen Gegenanstieg auf das Iffighorn und von dort nach Lenk.
Tourenleitung: Maya Rühlin und Irene Felchlin
AusrüstungVollständige Skitourenausrüstung (LVS, Schaufel, Sonde), Anseilgurt mit 2 grossen Schraubkarabinern, Bandschlinge (120cm), 1 Prusikschlinge, Hüttenschlafsack, Lunch für zwei Tage, SAC-Ausweis (falls vorhanden)
Kostenca. Fr. 100.-
SpeziellesHalbpension in Wildhornhütte, öV-Tour (bitte Bahnbillett Luzen - Lenk selber lösen)
Besammlung06.50 Uhr, Bahnhof Luzern, Gleis 8
Rückkehrca. 20 Uhr
Auskunft27. März 2020, ab 17 Uhr, 079 633 87 31
Anmeldungbis 20. März 2020   Online Anmeldung
DatumSamstag 25.04. - Sonntag 26.04.2020
SchwierigkeitsgradZS  ( Schwierigkeitsskala )
Beschreibung
Anmeldung  
DatumFreitag 10.07. - Samstag 11.07.2020
SchwierigkeitsgradZS  ( Schwierigkeitsskala )
AnforderungenErfahrung im Steigeisengehen, Kondition für 4-stündigen Aufstieg
BeschreibungDie Besteigung des Allalinhorns über den Hohlaubgrat ist eine lohnenswerte Hochtour mit fantastischer Sicht auf die vielen andern Walliser Viertausender. Wir reisen am Samstag mit öV zum Mattmarkstausee. Von dort gelangen wir in ca. 4 Std. über den Glacier-Trail zur Brittaniahütte (3030 m). Am Sonntag steigen wir über den eleganten Firngrat mit kleiner Felsstufe auf den Gipfel des Allalinhorn (4027 m). Für den Abstieg wählen wir die Normalroute nach Mittelallalin und von dort fahren wir mit der Bahn zurück nach Saas Fee.
Tourenleitung: Jörg Brechbühl und Irene Felchlin
AusrüstungVollständige Hochtourenausrüstung (Klettergurt, Pickel, Steigeisen, Helm), wenn vorhanden: SAC-Ausweis
Kostenca. Fr. 180.-
SpeziellesHalbpension in der Brittaniahütte, öV-Tour (bitte Bahnbillett selber lösen)
Besammlung05.55 Uhr, Bahnhof Luzern, Gleis 8
Rückkehrca. 20 Uhr
Auskunft9. Juli 2020, ab 17 Uhr, 079 633 87 31
Anmeldungbis 03. Juli 2020   Online Anmeldung
zurückAlle Tourenleiter