Tourenleiter: Ruedi Walpen

Adresse

Ruedi Walpen

Steinersmatt 103
6370 Stans
Telefon Tel: 079 798 77 49
Emailr.walpen(at)kfnmail.ch

Alle Touren von Ruedi Walpen

2019
DatumDonnerstag 17.01.2019
SchwierigkeitsgradWT2  ( Schwierigkeitsskala )
AnforderungenKondition für 3 - 4 stündige Schneeschuhwanderung, Aufstiege bis 800 hM
BeschreibungMittelschwere Schneeschuhwanderung mit schöner Winterlandschaft
AusrüstungSchneeschuhe, Stöcke, digitales LVS
Kostenje nach Ort
SpeziellesTour unter der Woche
Besammlungwird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Rückkehrwird bei der Anmeldung bekannt gegeben
AuskunftRuedi Walpen (079 798 77 49)
Anmeldungbis 15.01.2019  
DatumFreitag 15.02. - Samstag 16.02.2019
SchwierigkeitsgradWT2  ( Schwierigkeitsskala )
AnforderungenKondition für 2 4 - 5 stündige Schneeschuhwanderungen, Aufstiege bis maximal 1000 hM
BeschreibungWir geniessen zwei schöne Schneeschuhtouren im hügeligen und hoffentlich tief verschneiten Appenzellerland! Unterkunft in einem Hotel.
AusrüstungSchneeschuhe, Stöcke, LVS, Zwischenverpflegung, Schlafutensilien
Kostenca. 140.00
SpeziellesTour am Freitag und Samstag
Besammlungwird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Rückkehrwird bei der Anmeldung bekannt gegeben
AuskunftRuedi Walpen (079 798 77 49)
Anmeldungbis 31. Januar 2019  
DatumDonnerstag 21.02.2019
SchwierigkeitsgradWT2  ( Schwierigkeitsskala )
AnforderungenKondition für 3 - 4 stündige Schneeschuhwanderung, Aufstiege bis 800 hM
BeschreibungLeichte bis mittelschwere Schneeschuhwanderung nach Möglichkeit in der Umgebung
AusrüstungSchneeschuhe, Stöcke, LVS
Kostenje nach Ort
SpeziellesTour unter der Woche
Besammlungwird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Rückkehrwird bei der Anmeldung bekannt gegeben
AuskunftRuedi Walpen (079 798 77 49)
Anmeldungbis 19.02.2019  
DatumSamstag 24.08. - Sonntag 25.08.2019
SchwierigkeitsgradT3  ( Schwierigkeitsskala )
AnforderungenKondition für zwei 5 - 6 stündige Wanderungen (700 - 1100 Höhenmeter)
BeschreibungTag 1
Mit der Seilbahn fahren wir von Chur hinauf zum Brambrüesch und wandern von dort über den Dreibündenstein zum Fulhorn und hinunter nach Pradaschier. Wer Lust hat, kann jetzt mit der längsten Rodelbahn der Schweiz (knapp 4 km) hinunter nach Churwalden sausen. Ansonsten ist auch der Abstieg zu Fuss oder mit dem Sessellift möglich.
Tag 2
Wir steigen von Parpan hinauf zum Urdenfürggli und und dann zum Parpaner Schwarzhorn. Über den Grat geht es nun mit herrlicher Aussicht über Malakoff (das ist nicht in Russland) zu Sieben Brünnen und hinunter nach Tschiertschen.
AusrüstungWanderausrüstung mit Utensilien zum Übernachten, Zwischenverpflegung, Frühstück und Nachtessen in der Unterkunft
Kostenca. Fr. 150.00
Speziellesbei SIEBEN Brünnen gibt's zum BL-Jubiläum ein feines Tränkli aus 7 Brunnen!
Besammlungwird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Rückkehrwird bei der Anmeldung bekannt gegeben
AuskunftRuedi Walpen (079 798 77 49)
Anmeldungbis 31. Juli 2019  
DatumSonntag 08.09.2019
SchwierigkeitsgradT2  ( Schwierigkeitsskala )
AnforderungenKondition für eine etwa 4 - 5 stündige Bergwanderung ohne allzu viele Aufstiege, dafür mit einem rassigen Abstieg am Schluss!
BeschreibungWir wandern vom Klausenpass über 7 Alpen und treffen treffen auf jeder Alp ein Zwärgli. Die Wanderung führt uns über den Niemerstafel, über die Chammlialp, über die Oberalp und Niederalp hin zur Wannelen, dann nach Trogen und am Schluss Auf die Fluh. Von dort geht's dann über Leitern und einen Waldweg rassig und luftig hinunter nach Unterschächen.

Schlechtwettervariante: Wir wandern von Claro über Monastero di Sta. Maria auf die Alp Monti di Masuro und über Monte Nuovo, Tea, Censo zurück nach Claro.
AusrüstungWanderausrüstung, Zwischenverpflegung
Kostenca. Fr. 20.00
SpeziellesWer findet die 7 Zwärgli? . dann vielleicht nächstes Jahr!
Besammlungwird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Rückkehrwird bei der Anmeldung bekannt gegeben
AuskunftRuedi Walpen (079 798 77 49)
Anmeldungbis 31. August 2019  
zurückAlle Tourenleiter