Tourenleiter: Ruedi Walpen

Adresse

Ruedi Walpen

Steinersmatt 103
6370 Stans
Telefon Tel: 079 798 77 49
Emailr.walpen(at)kfnmail.ch

Alle Touren von Ruedi Walpen

2020
DatumDonnerstag 09.01.2020
SchwierigkeitsgradWT2  ( Schwierigkeitsskala )
AnforderungenKondition für eine Schneeschuhtour von 3 bis 4 Stunden (etwa 600-800 Höhenmeter)
BeschreibungLeichte bis mittelschwere Schneeschuhwanderung nach Möglichkeit in der Umgebung
AusrüstungSchneeschuhe, Stöcke, digitales LVS, entsprechende Bekleidung, Verpflegung für unterwegs
Kostenje nach Tourenziel
Besammlungwird bei der Anmeldung bekanntgegeben
Rückkehrwird bei der Anmeldung bekanntgegeben
AuskunftRuedi Walpen, 079 798 77 49
Anmeldungbis 7. Januar 2020  
DatumFreitag 31.01.2020
SchwierigkeitsgradWT2  ( Schwierigkeitsskala )
AnforderungenKondition für eine Schneeschuhtour von 3 bis 4 Stunden (etwa 600-800 Höhenmeter)
BeschreibungNach einem stärkenden Kaffee steigen wir auf einem speziellen Pfad zum Brisenhaus auf. Evtl. ziehen wir noch weiter bis auf den Glattgrat oder wir wandern weiter zur Klewenalp!
AusrüstungSchneeschuhe, Stöcke, digitales LVS, entsprechende Bekleidung, Verpflegung für unterwegs
Kostenje nach Tourenziel
SpeziellesTour unter der Woche
Besammlung08:10 Abfahrt Zug Richtung Engelberg (Ruedi steigt 08:24 in Stans zu)
Rückkehrje nach Länge der Tour (ca. 17:00 Uhr)
AuskunftRuedi Walpen, 079 798 77 49
Anmeldungbis 29. Januar 2020  
DatumFreitag 07.02. - Samstag 08.02.2020
SchwierigkeitsgradWT2  ( Schwierigkeitsskala )
AnforderungenKondition für zwei 4-6-stündige Schneeschuhwanderungen mit rund 800 Hm, auf und ab!
BeschreibungAusgangspunkt der Freitags-Schneeschuhtour ist Sur. Wir wandern zur Alp Flix (Hochmoor und Naturschutzgebiet) und je nach Zeit und Lust auf den Piz 2502. Übernachtung im Hotel Guidon, Bivio. Am Samstag steigen wir hinauf zum Stallerberg mit Blick hinunter ins Averstal (Juf).
AusrüstungSchneeschuhe, Stöcke, digitales LVS, entsprechende Bekleidung, Verpflegung für unterwegs, Schlafutensilien (wir übernachten in einem Hotel), also kein Schlafsack
Kostenca. Fr. 150.00
SpeziellesTeilnehmerzahl auf 4 beschränkt! Berücksichtigung nach Eingang der Anmeldungen.
Besammlungwird bei der Anmeldung bekanntgegeben
Rückkehrwird bei der Anmeldung bekanntgegeben
AuskunftRuedi Walpen, 079 798 77 49
Anmeldungbis 8. Januar 2020  
DatumFreitag 21.08. - Samstag 22.08.2020
SchwierigkeitsgradT3  ( Schwierigkeitsskala )
AnforderungenKondition für zwei schöne Bergwanderungen (rund 5 - 6 Stunden), schwindelfrei (Bisse Niwärch) der Weg ist gut, aber halt eng am Felsen
BeschreibungFreitag
Wir starten in Ausserberg und wandern der Bisse "Niwärch" (mit Tiefblick - nur für Schwindelfreie) entlang zu "ze Steinu". Dann geht's steil hinauf nach Erl und weiter nach Honegga mit schönem Blick auf das Rhonetal. Von dort steigen wir hinunter durch Wald und Wiesen nach Mund, dem Safrandorf, wo wir übernachten.
Samstag
Gestärkt mit einem guten Frühstück wandern wir hinauf via Hohgibirg zum Lischuchnubel (2030) und von dort über Bodme zur Bealp mit Blick zum Aletschgletscher. Nun brausen wir mit den Trottibikes hinunter nach Blatten (Alternative: Seilbahn).
AusrüstungWanderausrüstung, Zwischenverpflegung, Schlafutensilien (wir übernachten in einem BB - also kein Schlafsack)
Kostenrund Fr. 200.00 (mit Halbtax)
SpeziellesTour findet am Freitag und Samstag statt, Maximal 5 Teilnehmende, Berücksichtigung nach Eingang der Anmeldung
BesammlungLuzern Bahnhof, beim grossen Kiosk, 05.50 Uhr
Rückkehrwird bei der Anmeldung bekanntgegeben
AuskunftRuedi Walpen, 079 798 77 49
Anmeldungbis Freitag, 3. Juli 2020   Online Anmeldung
DatumSamstag 05.09. - Samstag 05.09.2020
SchwierigkeitsgradT2  ( Schwierigkeitsskala )
AnforderungenKondition für eine etwa 4 - 5 stündige Bergwanderung ohne allzu viele Aufstiege, dafür mit einem rassigen Abstieg am Schluss!
BeschreibungWir wandern vom Klausenpass über 7 Alpen und treffen treffen auf jeder Alp ein Zwärgli. Die Wanderung führt uns über den Niemerstafel, über die Chammlialp, über die Oberalp und Niederalp hin zur Wannelen, dann nach Trogen und am Schluss Auf die Fluh. Von dort geht's dann über Leitern und einen Waldweg rassig und luftig hinunter nach Unterschächen.
AusrüstungWanderausrüstung, Zwischenverpflegung
Kostenca. Fr. 20.00
Spezielleswer findet die Zwärgli?
Besammlungwird bei der Anmeldung bekanntgegeben
Rückkehrwird bei der Anmeldung bekanntgegeben
AuskunftRuedi Walpen, 079 798 77 49
Anmeldungbis 28. August 2019   Online Anmeldung
zurückAlle Tourenleiter