Absage der GV vom 21. Januar 2022

Liebe Bergfreunde

Schweren Herzens hat der Vorstand entschieden, dass wir die GV auch dieses Jahr auf dem schriftlichen Weg durchführen. Dies aus zwei Gründen:

Am 20. Dezember 2021 wurden die Massnahmen für Veranstaltungen im Innenbereich verschärft. Für die GV wären nur Personen, welche geimpft oder genesen sind, zugelassen, ein negativer Test würde nicht genügen (2G-Regel). Das heisst, wir würden einen Teil der Mitglieder von der GV ausschliessen, was gemäss Statuten nicht zulässig ist.

Zudem ist es aufgrund der momentan sehr hohen Fallzahlen nicht sinnvoll, 50-60 Personen in einem Raum zu versammeln. Deshalb führen wir die GV nochmals schriftlich durch. Die Unterlagen dazu werden in der nächsten Ausgabe des «unterwegs» zugestellt.

Wir planen aber, den «gemütlichen Teil» der GV im Sommer/Frühherbst 2022 nachzuholen. Die Idee ist, dass wir uns in der Region Luzern irgendwo draussen zum Grillieren und gemütlichen Beisammensein treffen werden. Details folgen, Ideen sind willkommen.

Herzliche Grüsse im Namen des Vorstandes

Markus Zumbühl

Zurück