Chüebodenhorn

14.03.2020   (David Waltisberg)

4 bzw. 5 BergfreundInnen machten sich am frühen Samstagmorgen ins Bedrettotal auf um das Chüebodenhorn zu meistern. Überrascht von dem schönem Wetter und dem Fehlen von anderen TourengängerInnen genossen wir den Aufstieg auf den Gipfel und die Ruhe im Gebiet.
Leider zog das Wetter gegen Mittag etwas zu, womit noch einige Navigationsübungen für den Auf- und Abstieg am Gipfel nötig waren. Einige Sulzhänge bei der Abfahrt entschädigten uns aber voll umfänglich.


zurück